Homöopathie

Similia similibus curentur"- Ähnliches mit Ähnlichem heilen". Das ist das von Samuel Hahnemann entwickelte zentrale Wirkprinzip der Homöopathie. 

 

Wie wirkt die Homöopathie eigentlich?

Die Homöopathie ist eine Reiz-Regulations-Therapie. Das heißt, dass durch das homöopathische Mittel ein Reiz auf den Körper ausgeübt wird, der den Organismus veranlasst durch seine eigenen Selbstheilungskräfte die Erkrankung zu heilen. Anders als in der Schulmedizin nutzt man die Symptome, also Krankheitsanzeichen, als Leitfaden für die richtige Mittelfindung anstatt sie einfach nur zu bekämpfen und nach dem wahren Grund der Erkrankung zu suchen. So kann der Körper ganzheitlich geheilt werden.

 

Die Homöopathie bietet uns ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten.

Denn als ganzheitliche Therapie erfasst sie Körper, Geist und Seele. So können mit dem richtigen Mittel sowohl akute körperliche als auch chronische und seelische Beschwerden behandelt werden.

Handelt es sich um ein akutes, körperliches Problem, wie z.B. akute Verdauungsprobleme, leichte Verletzungen o.Ä. reicht meist eine kurze Akutanamnese für die Mittelfindung aus. Die Mittelgabe kann umgehend nach der Anamnese erfolgen und  Ihrem Tier schnell helfen. 

 

 

 

 

 

Hat Ihr Tier jedoch ein seelisches oder körperliches Problem, das mehrere Wochen, Monate oder gar Jahre besteht ist eine ausführliche Erstanamnese nötig.

Dazu vereinbaren wir einen Termin bei Ihnen zu Hause, für den Sie sich bitte 1- 1,5 Stunden Zeit nehmen. Wir führen ein sehr ausführliches Gespräch, zudem erfolgt eine Allgemeinuntersuchung um so viel wie möglich über Ihr Tier und sein Problem zu erfahren. Wichtig ist auch die Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Tierarzt. Schulmedizin und Naturheilkunde sollen sich nicht ausschließen sondern unterstützend agieren. So ist es gut, wenn Sie vor unserem Termin bisherige Untersuchungsunterlagen und eine Liste der eingesetzten Medikamente zur Hand haben. Im Anschluss führe ich bei mir zu Hause die sehr aufwendige Repertorisation durch. Dabei suche ich das passende Mittel für Ihr Tier heraus und erstelle einen Therapieplan, den ich dann mit Ihnen bespreche.